STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
2.MANNSCHAFT
3.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
FACEBOOK
SG HVO Cunewalde/Sohland - Vorbericht 2018/2019

Handball Sachsenliga, 05.Spieltag, Saison 2018/19, (So. 07.10.2018 / 16:30 Uhr) Schützenplatzhalle Bautzen
SG HVO Cunewalde/Sohland - Koweg Görlitz

Vorfreude auf emotionales Derby mit vielen Zuschauern!

Dieses Spiel am Sonntag in der Bautzener Schützenplatzhalle wird zweifelsohne wieder zum Zuschauermagneten in der Sachsenliga. Wenn Cunewalde auf Görlitz trifft, ist die Atmosphäre immer ganz speziell und dabei spielen auch Emotionen immer eine große Rolle. Einige Spieler spielten schon in den Trikots beider Teams, was zusätzlich für Zündstoff sorgte. Vor allem die frühere Fluktuation einiger Neißestädter in die Oberlausitz ist den Gästeanhängern übel aufgestoßen. Mittlerweile wieder nach Görlitz zurückgekehrt, sorgen sie mit weiteren Verstärkungen für einen Aufschwung zum Titelkandidaten.

„Görlitz gehört zweifelsohne zu den Titelanwärtern für diese Saison. Für mich sind Sie eines der spielstärksten Teams der Sachsenliga und haben mit den Verstärkungen zu Saisonbeginn jetzt auch die notwendige Qualität in der Breite. Wobei gerade die Verpflichtungen von Michel und Stankevicius ein absoluter Qualitätszuwachs sind.“ Die Mischungen aus vielen eigenen „Local Playern“ und ausländischen Spielern (Kvasnicka, Galach, Kosmala und Stankevicius) macht sich dabei mehr als bezahlt. Die Favoritenrolle im Vorfeld der emotionsgeladenen Partie ist demnach deutlich abgesteckt. „Sie sind für mich nicht nur in dieser Begegnung der Favorit – sondern auch im Hinblick auf den Sachsenmeistertitel.“ sieht John sein Team in der Außenseiterolle. „Es ist kein normales Spiel – sonder ein Derby. Da laufen Dinge schon mal anders als erwartet. Und wir wollen dafür sorgen, dass es diesen Sonntag anders läuft. Zuletzt haben wir ansteigende Form bewiesen und sind mit dem dramatischen Sieg aus der Vorwoche schon mal mit dem notwendigen Kick vertraut.“ Personell können die Oberlausitzer wieder fast auf den kompletten Kader zurückgreifen. So werden Stefan Hühn und Raik Schädlich für das Derby wieder rechtzeitig zur Verfügung stehen. Während Görlitz weiter in Richtung Spitzenpositionen marschieren möchte, könnten die Hausherren nach 2 Siegen und 2 Niederlagen für ein positives Punktverhältnis sorgen. Für alle Sportbegeisterten gibt es am Sonntag ab 16.30 Uhr in der Bautzener Schützenplatzhalle also perfekte Voraussetzungen für ein sportliches Highlight zum Wochenendausklang.

Zurück


NAVIGATION 1.MANNSCHAFT
Übersicht
Ergebnisse & Tabelle Sachsenliga
Spielberichte
Die Gegner
Aktuelles zu den Spielern
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Aktuelles
Saison

1.Mannschaft
2.Mannschaft
3.Mannschaft
Nachwuchs
Archiv
Verein

Geschichte
Vorstand
Erfolge
Spielorte 2018/19
Sponsoring
Multimedia

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Sachsenliga-Tippspiel