STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
2.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
GÄSTEBUCH
AKTUELLES - ARCHIV - Januar 2014

Torfestival bei schwerer Auswärtshürde in Döbeln?
Donnerstag, 30.Januar 2014 | 13:16 Uhr

Am Sonntag (ab 17:00 Uhr) müssen die Cunewalder Handballer zum unmittelbaren Tabellennachbarn nach Döbeln, welcher punktgleich auf dem achten Tabellenplatz einen Rang hinter den Kindermann-Schützlingen rangiert. Beide Teams haben in einer engen Liga zudem unmittelbaren Kontakt zum Tabellenvierten (Koweg Görlitz) und gehören in einer Statistik zur absoluten Ligaspitze. Geht es nämlich nach den geworfenen Toren pro Partie, sind die Muldestädter die zweitgefährlichste Mannschaft der Liga, während die HVO-Angriffsreihe den drittbesten Wert aller Sachsenligateams aufweist. Eine tempo- und torreiche sind den Zuschauern also garantiert, was auch ein Blick auf die vergangenen Begegnungen der beiden Teams erahnen lässt. (... mehr!)

Der HVO gewinnt im Cunewalder Hexenkessel!
Sonntag, 26.Januar 2014 | 21:58 Uhr

Das war tolle Werbung für den Handballsport und am Ende war auch das Ergebnis ganz nach dem Geschmack der Cunewalder Verantwortlichen. Die Polenzsporthalle in Cunewalde platzte aus allen Nähten, beide Fanlager sorgten für fantastische Stimmung und die Zuschauer bekamen zudem Tempohandball mit jeder Menge Toren geboten. Die Gäste aus der Faschingshochburg Radeburg versuchten mit einer offensiven Abwehr gegen Martin Kovar die Cunewalder zu stoppen – doch dieses Unterfangen schien von Beginn an nicht zu klappen. Entweder nutzen die Mitspieler die Lücken in der offeneren Deckung oder Kovar schritt selbst zur Tat. „Martin hat abermals ein überragendes Spiel gezeigt, aber auch die restlichen Spieler haben überzeugen können. Zudem konnten wir mit Milan Volak einen wichtigen Spieler zurück im Kader begrüßen, der lange Zeit gut hielt, ehe Marcel Bergner mit seinen Paraden ebenfalls für Aufwind sorgte“, zeigte sich HVO-Coach Kindermann sichtlich zufrieden. (... mehr!)

Das Handball-Wochenende: Die Ergebnisse in der Übersicht
Samstag, 25.Januar 2014 | 13:20 Uhr

2.Männer-Mannschaft: HVO Cunewalde II - VfB Bischofswerda 29 : 15
A-Jugend weiblich: SG Cunewalde/Sohland - OSC Löbau 22 : 07
B-Jugend männlich: SG Cunewalde/Sohland - SV Lok Königsbrück 21 : 20
B-Jugend weiblich: SG Cunewalde/Sohland - SSV Stahl Rietschen 09 : 16
C-Jugend weiblich: HC Rödertel 06 - SG Cunewalde/Sohland abgesagt
D-Jugend männlich: SG Cunewalde/Sohland - SG Pulsnitz/Oberlichtenau 08 : 26
D-Jugend weiblich: Radeberger SV II - SG Cunewalde/Sohland 24 : 20

HVO-Männer spielen erstmals im „eigenen Wohnzimmer“
Mittwoch, 22.Januar 2014 | 15:44 Uhr

Am Sonntag (ab 16:00 Uhr) kommt es erstmals in dieser Saison zu einem Sachsenliga-Handballspiel des HV Oberlausitz in der heimischen Cunewalder Polenzsporthalle. Dabei empfangen die Oberländer den bis dato starken Aufsteiger und Tabellenvierten vom TSV 1862 Radeburg. Die Kindermann-Schützlinge – aktuell auf Platz 7 liegend – stehen daher vor einer richtungsweisenden Partie. Während man sich mit einem Sieg im oberen Tabellendrittel festsetzen würde, müsste der Blick bei einer Niederlage wieder in Richtung Tabellenkeller und Abstiegszone gerichtet werden. (... mehr!)

Hinweis: Das Auswärtsspiel der männlichen A-Jugend beim OSV Zittau, welches für den kommenden Samstag geplant war, wurde verlegt. Die Sieben von Trainer Florian Sieber benötigt derweil nur noch einen Sieg zum vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft.

Cunewalde verliert in Plauen
Sonntag, 19.Januar 2014 | 02:02 Uhr

In Plauen gab es für die Cunewalder Handballer nicht zählbares zu holen. Dabei kam man ganz ordentlich in die Begegnung, wobei man sogar 2 Strafwürfe vergab. Dennoch hielt man bis zum 7:5 sehr gut dagegen. Ein Makel zeigte sich gleich zu Beginn der Begegnung – man vergab beste Chancen und scheiterte wie bereits im Hinspiel am starken Plauener Schlussmann. Die Plauener spielten ihre Angriffe cleverer zu Ende und führten dementsprechend verdient mit 12:9 zur Halbzeitpause. Cunewalde musste sich im Angriff deutlich steigern, um eine realistische Chance auf etwas Zählbares zu wahren. Nach schwächerem Start (17:12) kamen die HVO-Männer Tor um Tor näher und präsentierten sich endlich mit der gewünschten Abgeklärtheit im Angriff. (... mehr!)

Das Handball-Wochenende: Die Ergebnisse in der Übersicht
Samstag, 18.Januar 2014 | 23:33 Uhr

2.Männer-Mannschaft: SSV Stahl Rietschen II – HVO Cunewalde II 23 : 25
A-Jugend männlich: SSV Stahl Rietschen - SG Cunewalde/Sohland 24 : 36
A-Jugend weiblich: USV TU Dresden – SG Cunewalde/Sohland 21 : 12
B-Jugend männlich: OHC Bernstadt - SG Cunewalde/Sohland 45 : 16
C-Jugend weiblich: SG Cunewalde/Sohland - Radeberger SV II 13 : 24
D-Jugend männlich: VfB 1999 Bischofswerda – SG Cunewalde/Sohland 18 : 16
D-Jugend männlich: SV Lok Schleife – SG Cunewalde/Sohland 13 : 17
D-Jugend weiblich: SG Cunewalde/Sohland - SV Koweg Görlitz 36 : 11
E-Jugend männlich: Radeberger SV - SG Cunewalde/Sohland 21 : 21
E-Jugend männlich: SG Pulsnitz/Oberlichtenau - SG Cunewalde/Sohland 13 : 20
E-Jugend weiblich: HSV 1923 Pulsnitz - SG Cunewalde/Sohland 13 : 00

Kurz vor der Meisterschaft: 10. Sieg im 10.Spiel - unsere A-Jugend steht 5 Spieltage vor Saisonende als Ostsachsenmeister so gut wie fest. Bei einem Sieg am kommenden Sonntag in Zittau kann die Mannschaft von Florian Sieber die Korken knallen lassen. (... mehr!)

HVO-Männer vor schwerer Aufgabe im Vogtland
Mittwoch, 15.Januar 2014 | 22:35 Uhr

Nach dem wichtigen Auswärtserfolg in Leipzig am vergangenen Wochenende und dem damit verbundenen Sprung vom neunten auf den sechsten Tabellenrang, können die Kindermann-Schützlinge ein wenig entspannter in die Spitzenstadt nach Plauen reisen (Sa. um 18:30 Uhr). Die Hausherren belegen als Aufsteiger einen hervorragenden dritten Tabellenrang und gelten gegen Cunewalde als klarer Favorit. Die heimstarken Vogtländer mussten zu Hause bisher nur gegen Delitzsch den Kürzeren ziehen und konnten als bisher einzige Mannschaft den Spitzenreiter aus Zwickau bezwingen. (... mehr!)

Rückblick auf die Weihnachtsfeier der E- und D-Jugend
Mittwoch, 15.Januar 2014 | 22:30 Uhr

Am 20.Dezember feierten unsere E-Jugendlichen und D-Jugendlichen ihre Weihnachtsfeier. Dazu luden Sie mit Obergurig und Bischofswerda zwei Teams zu einem E-Jugend-Turnier ein, während sich bei den D-Jugendlichen das Mädchenteam mit dem Jungenteam duellierte. Große Spannung versprach dabei das E-Jugend Turnier. Vor fast 100 Zuschauer standen sich nach Siegen über „Schiebock“ die Cunewalder E-Jugendlichen und die „Jungspunde“ aus Obergurig gegenüber. Angetrieben von der lautstarken Kulisse schenkte sich dabei beide Teams nichts und boten ein dramatisches Finale. (... mehr!)

Das Handball-Wochenende: Die Ergebnisse in der Übersicht
Sonntag, 12.Januar 2014 | 21:05 Uhr

2.Männer-Mannschaft: HSV 1923 Pulsnitz II – HVO Cunewalde II 20 : 35
A-Jugend männlich: SG Cunewalde/Sohland - SG Kamenz/Oberlichtenau/Pulsnitz 35 : 20
A-Jugend weiblich: USV TU Dresden – SG Cunewalde/Sohland 37 : 19
C-Jugend weiblich: TSV Niesky – SG Cunewalde/Sohland 37 : 10
D-Jugend männlich: SV Lok Schleife – SG Cunewalde/Sohland 16 : 10
D-Jugend weiblich: HSV 1923 Pulsnitz – SG Cunewalde/Sohland 12 : 13

Ungeschlagen: Endlich einmal eine überzeugende Vorstellung hat Trainer Florian Sieber vor Spielbeginn gefordert und seine Mannschaft enttäuschte ihn dabei nicht. Vor allem Dank einer richtig starken zweiten Hälfte konnte man die Gäste deutlich in die Schranken weisen und regelrecht vorführen. Über einen starken Schlussmann Huschenbett wurden zahlreiche Gegenstöße erfolgreich eingeleitet. (... mehr!)

Nichts für schwache Nerven – Cunewalde entscheidet Krimi für sich!
Sonntag, 12.Januar 2014 | 00:15 Uhr

„Das war definitiv nichts für schwache Nerven. Die Partie glich einem Wechselbad der Gefühle. Größere Vorsprünge mit guten Phasen, wurden durch Schlafeinlagen oder Unkonzentriertheiten leichtfertig verspielt und wir mussten daher bis zum Schluss zittern. Zum Glück hatten wir in Martin Kovar eine wichtige Stütze, der in engen Situationen seine Mitspieler einsetzte oder selbst entschlossen zur Tat schritt.“ zeigte sich Trainer Kindermann nach der Partie zufrieden mit diesem wichtigen Auswärtserfolg, welcher zunächst einmal für etwas Luft im Tabellenkeller sorgt. Die Partie begann dabei ganz nach den Geschmack des Trainers. Im Vorfeld der Partie forderte er die einfachen Toren über Schnellangriffe. Seine Mannschaft schien diese Vorgabe bestens zu beherzigen. Nach dem 1:0 durch Sieber, konnte die Mannschaft auf den Schlag nachlegen. (... mehr!)

Cunewalde muss zum Kellerduell nach Leipzig!
Mittwoch, 08.Januar 2014 | 22:55 Uhr

Für die Mannen um Trainer Kindermann geht es bereits mit einem Wegweisenden Spiel in das Jahr 2014. Zum Abschluss der Hinrunde muss man zur Drittligareserve des LVB Leipzig, die hin und wieder auf gestandene Spieler aus der „Ersten“ zurückgreifen. Trainer Kindermann blickt der Partie daher mit gemischten Gefühlen entgegen: „Egal wem die Leipziger aufbieten – wir dürfen uns davon nicht beeindrucken lassen und uns auf unsere Stärken verlassen. Bergner wird voraussichtlich ins Tor zurückkehren und bis auf Volak und Havel sind alle anderen Spieler einsatzbereit, sodass es das Ziel sein sollte, zählbares aus der Messestadt zu entführen. Die Favoritenrolle sehe ich dennoch bei dem Gastgebern.“ (... mehr!)

Halbjahresanalyse Sachenliga – Cunewalde mit Luft nach oben!
Samstag, 04.Januar 2014 | 10:50 Uhr

Zwar steht in der Hinrunde der Sachsenliga noch eine Partie aus – wir ziehen dennoch ein erstes Fazit zur bisherigen Spielzeit. Unsere Mannschaft konnte nach der Auftaktniederlage gegen den starken Neuling vom SV Plauen Oberlosa (aktuell Platz 3) eine Siegesserie (Radeburg, Döbeln und Kamenz) hinlegen und einen ordentlichen Saisonstart verbuchen. Allerdings erwischte unsere Mannen wie bereits in der vergangenen Saison das Verletzungspech. Die Verletzung von Roman Havel und der kurzfristige Abgang von Marek Velich konnte noch durch die „Übernachtverpflichtungen“ von Martin Kovar und Tomas Kratochvil kompensiert werden – doch als nach der vermeidbaren Niederlage in Zwönitz auch noch das Torhüter-Duo Milan Volak und Marcel Bergner mit jeweils schweren Verletzungen ausfielen, war die Not im Cunewalder Tal groß. Nach Niederlagen in Aue und in den Heimpartien gegen Zwickau und Delitzsch, musste man auch im Auswärtsspiel bei Koweg Görlitz Federn lassen. (... mehr!)



Zurück
NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Aktuelles
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Aktuelles
Saison

1.Mannschaft
2.Mannschaft
Nachwuchs
Archiv
Verein

Geschichte
Vorstand
Erfolge
Spielorte 2013/14
Sponsoring
Multimedia

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Sachsenliga-Tippspiel
Handballpost
Links