STARTSEITE
1.MANNSCHAFT
2.MANNSCHAFT
NACHWUCHS
VEREIN
GÄSTEBUCH
AKTUELLES - ARCHIV - März 2015

Klassenerhalt für Cunewalde dank furiosen Sieg über Spitzenteam Radeburg!
Sonntag, 29.März 2015 | 20:59 Uhr

Eine sehr gut besuchte Halle und ein richtig starkes Handballspiel lässt die Cunewalder Handballherzen höher schlagen. Das war eine richtig starke Vorstellung der HVO-Mannen gegen das ambitionierte Spitzenteam aus Radeburg, welches vor dem Spiel mit nur einem Punkt hinter Spitzenreiter Plauen noch berechtigte Aufstiegsträume hegte, die sie nun mehr oder weniger ad acta legen können. Erstaunlich dabei wie souverän die Cunewalder die Gäste beherrschten und somit wichtige Punkte zum Klassenerhalt einfahren konnten. (... mehr!)

Spezialisten Training für den Rückraum war ein voller Erfolg!
Samstag, 28.März 2015 | 23:10 Uhr

Am Ende waren es sage und schreibe 30 Spielerinnen und Spieler, welche der Einladung des HV Oberlausitz Cunewalde zu einem Spezialtraining für die Rückraumpositionen gefolgt sind. Von D-Jugendlichen bis Männer (Sachsenliga) war dabei alles vertreten und sorgten somit für einen bunten Mix. Erfreulich wiederum, dass zahlreiche Spielerinnen und Spieler aus anderen Vereinen am Training unter der Regie von HVO-Chefcoach Carsten John teilnahmen. (... mehr!)

Cunewalde erwartet Top-Mannschaft aus Radeburg!
Donnerstag, 26.März 2015 | 17:18 Uhr

Den Sportfans aus der Oberlausitz erwartet ein Sonntag in Bautzen der das Sportlerherz höher schlagen lässt. Zunächst stehen sich die Kicker von Budissa Bautzen im Sachsenpokal-Halbfinale mit dem 3.Liga-Club vom Chemnitzer FC gegenüber, ehe die Cunewalder Handballer vom HV Oberlausitz in Sachsens höchster Spielklasse ab 16.00 Uhr (Schützenplatzhalle in Bautzen) das Spitzenteam vom TSV Radeburg begrüßt.Cunewalde will dabei – ähnlich wie Budissa im Pokal – die Sensation schaffen. Die Aufgabe gegen den aktuell Tabellenzweiten wird dabei alles andere als einfach, was auch HVO-Coach Carsten John im Vorfeld feststellen muss: „Aufgrund ihres ausgeglichenen Kaders – gespickt mit einer Reihe von ehemals Drittligaspielern – sind die Radeburger natürlich klar im Vorteil, was uns allerdings nicht davon abhält, unsere Gäste zu ärgern. Wir müssen den Schwung aus der Vorwoche mitnehmen und dürfen keinesfalls in Ehrfurcht erstarren.“ (... mehr!)

Furioser Sieg über Leipzig rückt Klassenerhalt in greifbare Nähe!
Sonntag, 22.März 2015 | 21:22 Uhr

„Ich denke wir haben heute bewiesen, dass wir zu Recht in diese Liga gehören. Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen für 60 Minuten Handball mit Leidenschaft“, resümierte ein sichtlich zufriedener Carsten John nach dem Sieg über den Tabellenfünften aus der Messestadt. Am Ende feierten die Zuschauer eine geschlossene Mannschaftsleistung aus der Ondrej Hacker und Daniel Kästner herausstechen konnten. Während Hacker das Cunewalder Tor vernagelte, zeigte sich Daniel Kästner torhungrig und avancierte mit 11 Treffern zum „Schützenkönig des Tages“. (... mehr!)

Cunewalder Handballer können Grundstein für Klassenerhalt legen!
Donnerstag, 19.März 2015 | 08:27 Uhr

„Wir haben am Sonntag im Heimspiel in Bautzen die Möglichkeit unseren Konkurrenten um den Klassenverbleib weiter zu enteilen. Da wir die einzigste Sachsenligapartie des Wochenendes bestreiten, können wir Weinböhla und Dresden einen herben Dämpfer verpassen, wenn wir die starken Handballer der LVB Leipzig besiegen könnten. Hierzu muss meine Mannschaft gegenüber der Vorwoche eine Reaktion zeigen und vor allem im Offensivbereich zulegen. 16 Treffer reichen gegen kein Team dieser Liga zum Sieg“, blickt HVO-Coach John der Partie am Sonntag (ab 16.00 Uhr) in der Bautzner Schützenplatzhalle entgegen. (... mehr!)

Cunewalde geht in Zwenkau in der Schlussphase unter!
Montag, 16.März 2015 | 17:49 Uhr

Die Cunewalder Handballer haben am Wochenende eine herbe Pleite einstecken müssen und haben dabei vor allem im Angriff enttäuscht. Das Team von Trainer Carsten John unterlag mit einer dürftigen Leistung beim Tabellenachten 16:26. „Dabei hatten wir uns so viel vorgenommen. Aber wenn man nur zwischen der 15. und 40. Minute Handball spielt – reicht das eben nicht!“. (... mehr!)

Cunewalde vor schwerer Auswärtshürde!
Donnerstag, 12.März 2015 | 22:52 Uhr

Am Sonntag greifen die John-Schützlinge nach einer kurzen Verschnaufpause wieder in das Spielgeschehen ein und wollen beim unbequemen Aufsteiger möglichst Zählbares einfahren. „Uns ist allerdings die Schwere der Aufgabe bewusst. Bereits im Hinspiel mussten wir die Leistungsstärke der Zwenkauer anerkennen und verloren 30:33. Zu Hause verfügt die Spielgemeinschaft zudem meist über einen vollen Spielerkadern, welcher mit A-Junioren aus der Bundesliga gespickt ist. Zudem haben sie mit Gabor Pulay einen der besten Torhüter der Liga.“ blickt Co-Trainer Sieber der Partie mit gemischten Gefühlen entgegen. (... mehr!)

HVO-Reserve siegt ohne zu Schwitzen!
Dienstag, 10.März 2015 | 11:28 Uhr

Das für den letzten Samstag geplante Spiel gegen Schleife ist kurzfristig ausgefallen, da die Gäste keine spielfähige Mannschaft zusammenbekommen haben. Die Punkte werden den Cunewaldern voraussichtlich zugesprochen, sodass man weiter auf der Spitzenposition weilt!

HVO-Reserve feiert weiteren wichtigen Erfolg!
Donnerstag, 05.März 2015 | 08:02 Uhr

Mit einem weiteren wichtigen Auswärtserfolg in Radeberg feierte die zweite Cunewalder Mannschaft den Ausbau der Tabellenführung und hat mittlerweile 3 Punkte auf Verfolger Obergurig. In einer am Ende spannenden Partie erwischten die Oberlausitzer einen Start nach Maß. Nach 8 Minute führte man bereits mit 7:1 und schien frühzeitig auf der klaren Siegerstraße. Vor allem über den starken Schlussmann Sebastian Hütter kam man immer wieder zu schnellen und einfachen Gegenstoßtreffern. (... mehr!)

Cunewalde ohne Chance in Plauen!
Donnerstag, 05.März 2015 | 07:53 Uhr

Unsere Sachsenliga-Herren mussten eine deutliche Niederlage in der Spitzenstadt Plauen hinnehmen und stehen damit weiterhin auf dem drittletzten Tabellenrang. Gegen den starken Spitzenreiter aus dem Vogtland hatte man ohne die Verletzten Freudenberg, Schwensow, Kirchhoff und Aßmann keine Chance und musste bereits frühzeitig abreißen 3:7. Nur eine kurze Drangphase vom 04:10 zum 07:10 brachte den Coach der Hausherren in Form einer Auszeit zum Nachdenken. Danach gaben die Plauener wieder den Takt an. (... mehr!)



Zurück
NAVIGATION STARTSEITE
Startseite
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Aktuelles
FACEBOOK
Startseite

Kontakt
Impressum
Datenschutz

Aktuelles
Saison

1.Mannschaft
2.Mannschaft
Nachwuchs
Archiv
Verein

Geschichte
Vorstand
Erfolge
Spielorte 2013/14
Sponsoring
Multimedia

Bildergalerie
Facebook
Twitter
Sachsenliga-Tippspiel
Handballpost
Links